• Beatrice Degenhart

Gestaltung einer nachhaltigen Dachterrasse

#nachhaltigergarten #nachhaltigegartengestaltung #nachhaltigedachterrasse


Wie sehr habe ich mich über diese Anfrage gefreut...

Dass der Kunde seine Dachterrasse gestaltet haben wollte, ist super, aber was noch besser ist, er wollte die Dachterrasse nachhaltig gestaltet haben.

Da bin ich natürlich in meinem Element und habe mir direkt das Wochenende dafür Zeit genommen, die Anfrage auszuführen.


1. Bestandsaufnahme:


Ich habe mir die Gegebenheiten angesehen und musste dabei feststellen, dass es zwar viele Pflanztöpfe gab, aber nur drei Lavendelpflanzen. Ansonsten gab es leider keine Nutzpflanzen oder bienenfreundliche Stauden.

Anhand dieser Bestandsaufnahme konnte ich mir einen Gestaltungsplan überlegen.



2. der Einkauf


Zusammen mit dem Kunden bin ich dann in ein Gartencenter gefahren um dort alles einzukaufen. Es war sehr praktisch, dass der Kunde dabei war, denn so konnte ich ihm vor Ort die nachhaltigen Pflanzen zeigen, die ich mir überlegt hatte und er konnte dann die Farben auswählen, die ihm gefallen haben. Folgende Pflanzen habe ich ausgewählt:


- Dahlien

- Sonnenblumen (samenfest)

- Mischung für eine wilde Blumenwiese (Bienen- und Schmetterlingsfreundlich)

- Lavendel (mehrjährig)

- Tomaten (samenfest)

- Chili (samenfest)

- Salate

- Zucchini (samenfest)

- diverse Kräuter (mehrjährig)

- Johannisbeeren (mehrjährig)

- Himbeeren (mehrjährig)


Bei der Auswahl habe ich darauf geachtet, dass sie entweder mehrjährig sind, dass man aus ihnen neues Saatgut gewinnen kann und dass sie Bienen, Schmetterlinge und andere Nützlinge anziehen.



3. die Umsetzung


Nachdem wir alles eingekauft haben, konnte es losgehen.

Die Entfernung von Unkraut und altem Wurzelwerk, so wie die Umstellung der Pflanztöpfe, hat einige Zeit in Anspruch genommen. Aber da ich ja schnell bin, und es liebe in der Erde zu buddeln, konnte ich bald mit der Bepflanzung starten.

Die vorhandenen Pflanztöpfe wurden natürlich auch genutzt und bestehende mit frischer Erde gefüllt. Es ist ja wichtig das bestehende zu nutzen und sich nur von dem zu trennen, was keinen Sinn macht.

Nachdem alles gepflanzt war, die Bienewiese angelegt und das Bewässerungssystem gelegt wurde, war mein Auftrag damit erledigt und der Kunde happy.

Das Ergebnis könnt Ihr im Video unten ansehen.


Gerne übernehme ich auch für Euch eine nachhaltige Gartengestaltung (oder Terrasse, Balkon, etc.). Schreibt mir dazu eine Email.


Ich freue mich sehr darüber, dass das Thema Nachhaltigkeit nun auch bei der Gartengestaltung immer mehr "Gehör findet" und beachtet wird.



  • Instagram
  • Pinterest
  • Spotify Social Icon
  • Facebook Social Icon

© 2020 Beatrice Degenhart

50674 Köln